Einwendung zum Südostlink bis zum 12.04.2019

erstellt von der Bürgerinitiative Raumwiderstand Altdorf/ Burgthann

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

es geht Schlag auf Schlag und es geht um das Klima. Nach der gerade erst abgeschlossenen Konsultation des Netzentwicklungsplans folgt jetzt schon die nächste Runde. Für die Gleichstromtrasse SüdOstLink, die auch mit weiteren Trassenhochrüstungen in unserer Region zusammenhängt, wurde der Vorzugskorridor veröffentlicht. Damit wird die nächste Stufe, das sogenannte Planfeststellungsverfahren eröffnet, bevor dann in einer letzten Stufe die Baudurchführung gesetzlich verankert wird. Nur wer sich jetzt zu Wort meldet, darf beim nächsten Termin noch mitreden. Diese Option müssen wir uns offen halten und deshalb wieder mit vielen Stimmen dabei sein.

Es muss uns stets bewusst sein: Diese Trassenplanung blockiert die Energiewende. Ohne zügige Energiewende können die so wichtigen Klimaziele nicht erreicht werden. Die Klimaerwärmung bedroht unsere Kinder und die gesamte Menschheit.

Auch diesmal geht die Abgabe einer Stellungnahme absolut problemlos. Unter http://konsultation.stromautobahn.de haben wir erneut Textbausteine vorbereitet, die man beliebig anklicken und damit eine individuelle Einwendung per E-Mail zusammen stellen kann. Bitte darauf achten, dass nicht mehr als etwa zwei Seiten Text zusammenkommen. Dann nur noch die Absenderangaben einfügen und eine E-Mail wird an die Bundesnetzagentur auf den Weg gebracht. Eine Kopie geht an die eigene Mailadresse .

Wie beim letzten Mal bitte diese Mail im Familien- Freundes- und Kollegenkreis weiterreichen. Wir brauchen die Unterstützung von vielen. Der letztmögliche Abgabetermin ist der 12. April 2019.

Mit unserem Widerstand gegen diese Monstertrassen unterstützen wir auch die streikenden Jugendlichen der Bewegung “Fridays for Future”, der sich jetzt auch über 24.000 Wissenschaftler aus dem deutschsprachigen Raum angeschlossen haben. Über den nachstehenden Link kann man sich die dazu veranstaltete Pressekonferenz ansehen. Dort wird Klartext gesprochen, es lohnt sich:

https://www.youtube.com/watch?v=OAoPkVfeTo0

Vielen Dank für die Unterstützung

Eine Antwort auf „Einwendung zum Südostlink bis zum 12.04.2019“

Schreibe einen Kommentar zu Edeltraud und Günther Hampl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.